Spielberichte

Stark spielte die 1. Herren trotz Handicap in der Bezirksliga auf

 

Nach nun mehr als 10 Jahren ist die 1. Herren der TTSG Niederfischbach/Fischbacherhütte wieder zu Gast in der 2. Bezirksliga. Und bereits im ersten Spiel ging es gegen den letztjährigen Meister der Kreisliga Nord SG TV J.Brachb./DJK Mudersbach, wortwörtlich um die Wurst im Kampf um den Klassenerhalt, der das erklärte Ziel für diese Saison unserer 1. Herren Mannschaft ist.

Der Auftakt stand zunächst unter keinem guten Stern. Unser Brett 6 Peter Schumacher fehlte zum Saisonauftakt. Als dann auch noch unser Brett 3 Kai Siebel-Späth krankheitsbeding absagen musste, rechnete man sich mit einer guten Leistung und einer gehörigen Portion Glück maximal noch einen Punkt aus.

 

Doch es kam alles anders...

Unser neues Doppel 1 Dominik Boersma / Torben Siebel setzten sich in vier knappen Sätzen gegen Bäumer / Welp durch. Doppel 2 Fabian Hensel / Timo Schneider unterlag Schrader / Gerber mit 3:1. Nun galt es auch auf Doppel 3 zu Punkten. Koch / Berger setzten sich gegen Jung / Böer ebenfalls mit 3:1 durch. Somit konnten mit einer 2:1 Führung in das vordere Paarkreuz gegangen werden.
Im ersten Einzel musste Torben Siebel gegen Timo Schrader ran. In einer klasse Partier mit vielen guten Ballwechseln drehte Torben nach einem 0:1 Rückstand das Match. Für einen perfekten Start sorgte unser neues Brett 1 Dominik Boersma. Er setzte sich gegen Bäumer klar mit 3:0 durch und brachte die TTSG mit 4:1 in Führung.

Im mittleren Paarkreuz setzte sich Daniel Koch überraschend klar mit 3:1 gegen Brachbach/Mudersbach's Brett 3 Timo Welp durch. Fabian Hensel, der nicht den besten Tag erwischte, unterlag im zweiten Einzel des mittleren Paarkreuzes Patrick Jung in vier Sätzen. Mit einer 5:2 Führung ging es nun in das hintere Paarkreuz und man hoffte die Brachbach / Mudersbacher nicht wieder auf ein 5:4 herankommen zu lassen.

Und nun schlug die Stunde von Timo Schneider! Der Ersatz Spieler aus der 1 Kreisklasse erwischte einen überragenden Tag und gewann sein Einzel gegen Gerber, der sich teilweise nur noch über die Bälle von Schneider wundern konnte, im fünften Satz. Unser zweiter Ersatzspieler Klaus-Dieter Berger verlor sein Einzel knapp in fünf Sätzen gegen Böer.
Niemand hätte gedacht dass die TTSG mit einer 6:3 Führung in die zweite Runde gehen würde. Mit diesem Rückenwind konnten unsere Spieler auch die nächsten 3 Einzel jeweils im fünften Satz für sich entscheiden. Im wohl besten Spiel des Tages gewann Dominik Boersma denkbar knapp mit 13:11 in der Verlängerung gegen Schrader. Auch Torben Siebel behielt heute eine weiße Weste und machte mit seinem Fünfsatzsieg gegen Bäumer ein starkes 4:0 im vorderen Paarkreuz perfekt.

Auch Fabian Hensel kämpfte sich nach einem 1:2 Rückstand gegen Welp zurück in die Partie und sicherte der TTSG den 9 Punkt und somit den 9:3 Sieg! Damit hatte aus Niederfischbach wohl keiner gerechnet.

 

 

Daniel Koch


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)

Zusätzliche Informationen