Spielberichte

1. Jugendmannschaft unterliegt dem TUS Weitefeld

 

 

Im dritten Spiel gab es die erste Niederlage für unsere Jugendmannschaft in der Bezirksliga.

Da die Gäste ersatzgeschwächt antreten mussten, bestand etwas Hoffnung auf ein gutes Ergebnis. Am Ende reichte es aber nicht ganz. In der Ausweichhalle am Rothenberg lieferten sich beide Mannschaften ein insgesamt sehr ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gäste am Ende aber verdient mit 8:6 und einem Satzverhältnis von 29:22 die Oberhand behielten.

Nach den Doppeln stand es 1:1. Im Anschluss siegte Alexander glatt mit 3:0 während Melanie gegen Tim Hermann deutlich mit 0:3 unterlag. Noah konnte sich gegen den jungen aber sehr starken Ersatzspieler Paul Richter nach 0:2 Rückstand noch durchsetzen. Philipp hatte allerdings keinen guten Tag erwischt. Er unterlag im ersten Einzel mit 1:3. (Zwischenstand 3:3). In der nächsten Runde fiel die Vorentscheidung im hinteren Paarkreuz (zuvor hatte Alexander mit 0:3 verloren und Melanie mit 3:0 gewonnen). Noah führte in seinem zweiten Einzel bereits mit 2:0, verlor die nächsten drei Sätze dann aber mit 8:11. Philipp hatte gegen den technisch starken Richter keine Chance und unterlag 0:3. Damit lagen die Weitefelder mit 6:4 in Führung.
Während Noah gegen Tim Hermann ebenfalls chancenlos war (0:3) konnte Alexander den fünften Punkt für unsere Mannschaft holen. Melanie sorgte noch einmal für Spannung, da sie sich knapp mit 3:2 (11:8 im fünften Satz) gegen Paul Richter durchsetzte. Philipp konnte damit noch den Ausgleich schaffen. Nach 1:1 in den Sätzen unterlag er im dritten Satz mit 10:12 und konnte im vierten Satz nicht mehr dagegenhalten.

Vorteil für die Gäste auch auf der Betreuerbank. Mit Thomas Becker saß dort ein gestandener Oberligaspieler. Da konnte ich nicht mithalten........

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)
1. Jugendmannschaft gewinnt Bezirksligaauftakt mit 8:4 in Nistertal

 

 

Wie bereits in der Herbstrunde in der Regionsliga musste unsere Mannschaft zum Auftakt beim Mitaufsteiger in Nistertal antreten. In der Herbstrunde gab es ein verdientes 7:7.

 Nistertal musste dieses Mal Brett 3 ersetzen. Mit Miriam Metz hatten sie unsere Angstgegnerin an Brett 1 und mit Danny Ott einen Spieler an Brett 2 aufgestellt, der zwar erst zwei Jahre spielt, aber sehr großes Talent besitzt. Melanie und Noah mussten im Doppel gegen die beiden antreten und schafften mit einer sehr starken Leistung einen überraschend glatten 3:0 Erfolg. Alexander und Phillip sorgten ebenfalls mit einem 3:0 für einen guten Start.

 Im Anschluss konnte Nistertal ausgleichen. Auch Melanie gelang es dieses Mal nicht (trotz 2:0 Führung) gegen Miriam Metz zu gewinnen. Alexander unterlag mit 0:3 gegen Danny Ott. Im hinteren Paarkreuz sorgten Philipp und Noah mit guten Auftritten wieder für unsere 4:2 Führung. Nistertal konnte vorne erneut durch zwei Siege ausgleichen. Melanie hat trotz der beiden Niederlagen insgesamt gut gespielt. Alexander hatte heute sicher nicht seinen besten Tag.

 Noah und Philipp sorgten dann wieder für unsere erneute Führung. Sie beherrschten ihre Gegner deutlich und siegten mit 3:1 bzw. 3:0. Alexander war es vorbehalten, mit seinem 3:1 Erfolg gegen Andre Theis für die Vorentscheidung zu sorgen.

 Dann rechneten alle mit einem erneuten Erfolg von Miriam Metz und einer entsprechenden Ergebnisverkürzung. Es lief auch alles wie immer. Noah führte nach sehr gutem Anfang mit 2:0, Miriam glich wie immer zum 2:2 aus. Aber dann ! Mit 11:3 im fünften Satz schaffte es Noah tatsächlich! Zuvor hatte sich die gesamte Mannschaft in fünf vorangegangenen Einzeln gegen Miriam geschlagen geben müssen (meistens in fünf Sätzen). Das waren der achte Punkt und damit der erste Erfolg in der Bezirksliga. Heute war Noah der Matchwinner.

Glückwunsch!

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)
1. Jugendmannschaft mit zweitem Sieg im zweiten Spiel

 

 

Zum ersten Heimspiel in der Bezirksliga war der Meister der Regionsliga, die SG Westerwald 2 zu Gast. Die Gäste traten aber erheblich ersatzgeschwächt an, mussten u.a. Niklas Gössel ersetzen (in der Regionsliga mit einer Bilanz von 18:2 Siegen auf Platz eins der Spielerrangliste).

Die Rollen waren damit klar verteilt. Alles andere als ein Sieg unserer Mannschaft wäre eine Enttäuschung gewesen.

In den Doppeln mussten sich Alexander und Phillip allerdings zunächst einmal klar mit 0:3 geschlagen geben. Melanie und Noah konnten ihr Spiel mit 3:1 gewinnen.

In den Einzeln hatte Alexander einen guten Tag erwischt. Er besiegte seinen Gegner klar mit 3:0. Melanie dagegen musste sich glatt mit 0:3 geschlagen geben. Noah und Philipp sorgten dann für eine 4:2 Führung. Noah beherrschte seinen Gegner erwartungsgemäß klar , während Philipp sich gegen Lukas Blum schwer tat (3:1).

Alexander baute die Führung aus. Nach 0:2 Sätzen konnte er das Spiel doch noch drehen und gewann am Ende mit 3:2. Melanie dagegen konnte heute auch in ihrem zweiten Spiel nicht alles abrufen und unterlag mit 1:3. Spielstand danach 5:3. Zu einem ganz engen Sieg kämpfte sich dann Noah, der gegen Lukas Blum im fünften Satz mit 11:9 gewann.

Die beiden letzten Punkte holten dann noch Philipp (tat sich aber ganz schwer gegen Ersatzspieler Nico Penner) und nochmals Noah, der gegen Westerwalds Nr. 1 ein sehr starkes Spiel machte und glatt mit 3:0 gewann.

Am Sonntag, den 27.01.2013 steht die lange Auswärtsfahrt nach Grenzau an, wo wir auf die zweite Jugendmannschaft des TTC Grenzau treffen. Das ist ein Gegner, den wir überhaupt noch nicht kennen. Im Durchschnitt der QTTR - Werte ist Grenzau rund hundert Punkte besser als wir. Mal sehen, ob wir den Gastgeber trotzdem ein wenig ärgern können.

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)
1. Jugendmannschaft erreicht die nächste Pokalrunde

 

 

Im Jugend-A-Pokal der Tischtennisregion (Mannschaften der 2. Rheinlandliga und Bezirksli-ga) erreichte unsere 1. Jugendmannschaft am Montag mit einem ganz knappen 4:3-Erfolg in Nistertal die zweite Runde.

Es war wirklich ein Krimi. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Bei der Aufstel-lung haben wir umgestellt, indem wir Noah auf Brett 2 und Melanie auf Brett 3 gestellt haben. Damit haben wir auf die Ergebnisse aus den beiden letzten Spielen gegen Nistertal reagiert. Im Nachhinein war das die richtige Entscheidung.

Zum Auftakt konnte Noah erneut mit 3:2 knapp gegen Miriam Metz gewinnen, während Ale-xander erneut gegen Danny Ott den Kürzeren zog (1:3). Melanie konnte im dritten Einzel mit guter Leistung gegen Eric Menzel mit 3:1 gewinnen. Im anschließenden Doppel enttäuschten Melanie und Noah allerdings. Vor rund einer Woche im Meisterschaftsspiel dominierten sie und gewannen noch 3:0, dieses Mal allerdings mussten sie mit 0:3 die Platte verlassen. Bei dem Zwischenstand von 2:2 und den noch anstehenden Partien schien Nistertal jetzt im Vor-teil zu sein.

Alexander verlor auch dieses Mal erneut gegen Miriam Metz (0:3). Noah und Melanie spielten dann parallel die beiden letzten Einzel. Noah lag gegen Eric Menzel mit 0:1 und 1:2 zurück und Eric hatte im vierten Satz bei 10:8 bereits zwei Matchbälle für Nistertal, die Noah aber abwehren und seinerseits den vierten Satz doch noch 12:10 gewinnen konnte. Diesen Schwung nahm er mit und kontrollierte den fünften Satz bis zum 11:6 Erfolg.

Damit kam es zum Endspiel zwischen Danny Ott und Melanie. Nach dem vergangen Meis-terschaftsspiel war Melanie Außenseiterin. Sie erwischte aber einen sehr guten Start und konnte den ersten Satz deutlich mit 11:5 gewinnen. Im zweiten Satz lag sie bereits 1:6 und nach Auszeit 1:7 zurück, konnte aber wieder einmal einen verloren geglaubten Satz noch drehen und mit 15:13 für sich entscheiden. Der dritte Satz ging dann glatt mit 11:4 an Melanie, da sie konzentriert blieb und ihr Gegner den Verlust des zweiten Satzes nicht mehr ver-arbeiten konnte.

Ein sehr spannendes Pokalspiel auf hohem Niveau endete mit einem ganz knappen aber nicht unverdienten Sieg für unsere Mannschaft.

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)
1. Jugendmannschaft erreicht mit Auswärtssieg im letzten Spiel beim VfB Kölbingen/Möllingen Tabellenplatz zwei!

 

 

Die 1. Jugendmannschaft hat ihr letztes Spiel der Herbstrunde mit 8:6 in Kölbingen/Möllingen gewonnen, verdrängte den Gastgeber damit von Platz zwei und belegt Punktgleich mit Meister SG Westerwald II den 2. Tabellenplatz!

Während Melanie und Noah nochmals eine Niederlage im Doppel kassierten, bestätigten Alexander und Philipp (in dieser Saison unser Doppel 2) die guten Saisonergebnisse und punkteten auch im letzten Spiel. Mit einer Bilanz von 7:1 belegen sie am Ende Platz 1 in der Doppelrangliste (...und das mit diesen Trainingsleistungen...)! Zur Belohnung werden Sie natürlich in der kommenden Frühjahrsrunde als Doppel 1 an die Platte gehen.

Nach den ersten vier Einzeln konnten wir uns mit 4:2 absetzen. Alexander beherrschte seinen Gegner klar, Melanie schaffte mit sehr konzentrierter Leistung die erste Überraschung bei ihrem 3:1 Erfolg gegen Kölbingens Nr. 1 und Noah konnte sich ebenfalls deutlich mit 3:0 durchsetzen. Philipp hingegen war der Erste, der gegen den „Materialspieler" Kunz mit 1:3 unterlag.

Alexander und Melanie mit erneut starken Auftritten (jeweils 3:0 Siege) erhöhten dann bereits auf 6:2 während Noah gegen Kunz auch nicht zurecht kam und ebenfalls mit 1:3 unterlag. Philipp glich seine Auftaktniederlage mit einem 3:1 Erfolg aus (Zwischenstand 3:7).

Die nächsten drei Punkte gingen dann alle an die Gastgeber. Kunz konnte sich erneut mit 3:1 durchsetzen (gegen Alexander), Hans (Brett 1) bezwang Noah nach lange ausgeglichenem Spiel mit 3:1 und Philipp musste im letzten Spiel nochmals (allerdings verdient) als Verlierer die Platte verlassen. Es blieb Melanie vorbehalten, mit einem glatten 3:0 Erfolg ihre starke Leistung zu krönen und den achten Punkt einzufahren.

Fazit: Das heutige Spiel haben wir vorne gewonnen. Das schöne in dieser Saison war die Ausgeglichenheit der Mannschaft. Jeder war immer für überraschende Punkte gut. Alle bleiben uns auch in der Frühjahrsrunde erhalten. Vielleicht ja dann in der Bezirksliga, verdient hätte es die Mannschaft.

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)

Zusätzliche Informationen