Spielberichte

2. Jugendmannschaft besigt den FSV Kroppach im Jugend C - Pokal klar mit 7:0

 

 

In der ersten Runde des Jugend C – Pokals musste die Mannschaft wieder mal in Kroppach antreten. Dabei mussten wir auf Alexander verzichten, der in dieser Woche wegen einer Gelenkentzündung nicht spielen konnte.

Wie ausgeglichen gut unsere Mannschaft besetzt ist hat sich hier wieder gezeigt. „Die Kroppacher waren regelrecht geschockt“ waren die Worte von Klaus Eicher, der die Mannschaft in Kroppach betreut hat.

Die Gastgeber traten in Bestbesetzung an und hatten sich wegen des Fehlens von Alexander wohl die Chance auf einen knappen Spielverlauf ausgerechnet. Am Ende stand ein klarer 7:0 Sieg unserer Mannschaft bei einem Satzverhältnis von 21:1.

Damit wurde das Viertelfinale erreicht. Als Gegner wurde uns für Samstag den 24.03.2012 der TTC Ailertchen zugelost. Diese Mannschaft hat in der 1. Kreisklasse Süd den vorletzten Tabellenplatz belegt und dabei in sieben Spielen elf (!) verschiedene Spieler eingesetzt. Einige von diesen Spielern haben in der Herbstrunde in der Regionsliga gespielt und dabei durchaus gute Ergebnisse erzielt. Es bleibt also abzuwarten auf welchen Gegner wir dort treffen.

 

Uli Schling


 

2. Jugendmannschaft ist Meister !!!

 

 

Bereits im vorletzten Spiel hat sich unsere Mannschaft mit einem 8:3 Auswärtssieg in Brachbach, dem achten Sieg im achten Spiel, den Titelgewinn in der 1. Kreisklasse Nord gesichert. Das Spiel war kein Selbstläufer. Fast zweieinhalb Stunden wehrten sich die stark spielenden Gastgeber.

Beide Doppel wurden zunächst klar gewonnen und wir gingen mit einer 2:0 Führung in die Einzel. Dort bekamen wir zunächst einen Dämpfer. Maximilian (1:3) und Alexander (2:3, nach 8:3 Führung im fünften Satz(!)) zogen hier den Kürzeren. Noah und Philipp brachten uns dann mit 4:2 in Führung. Alexander konnte sich im Anschluss für seine Auftaktniederlage revanchieren als er Andreas Latsch mit 3:1 bezwang. Maximilian hatte heute im Gegensatz zur Vorwoche keinen guten Tag erwischt. Auch im zweiten Einzel gegen die sehr gute Linda Schneider musste er sich am Ende mit 11:13 im fünften Satz geschlagen geben.

2012-jugend-ii-meister2012-2

Unsere Bank in dieser Saison waren bis jetzt Noah und Philipp. Noah zeigte in seinem zweiten Einzel gegen Nico Gerber was im Tischtennis so alles möglich ist. Nach 1:2 Rückstand lag er im vierten Satz mit 0:5 zurück. Sicher auch in mancher Situation mit etwas Glück, drehte er den Satz noch und gewann diesen am Ende mit 11:5 ! Diesen Schwung nahm er mit in den fünften Satz und siegte mit 11:8. Philipp lies ein souveränes 3:0 gegen Viviane Engling folgen.

Den achten und entscheidenden Punkt holte dann Alexander. Gegen Nico Gerber musste Alexander in den fünften Satz. Nach 4:8 Rückstand in diesem Satz wurde erfolgreich Auszeit genommen. Alexander machte anschließend sieben Punkte in Folge und sicherte den letzten Punkt zur Meisterschaft.

2012-jugend-ii-meister-1

Großes Kompliment an die Mannschaft, die in dieser Saison immer in Bestbesetzung antreten konnte. Am Mittwoch startet die Mannschaft in die Pokalrunde (schon wieder in Kroppach). Am Samstag den 17. März 2012 kommt es dann zum letzten Meisterschaftsspiel in Kirchen. Da wird es noch einmal, aus den uns allen bekannten Gründen, ums Prestige gehen.

 

Uli Schling


2. Jugendmannschaft gegen TTC Ailertchen (Jugend C - Pokal)
Jugend II gewinnt auch gegen ASG Altenkirchen II 

 

 

 Spielbericht 2. Jugendmannschaft gegen ASG Altenkirchen II  (1. Kreisklasse) vom 29.02.2012

 

Das Spiel gegen Altenkirchen wurde auf Wunsch von Altenkirchen kurzfristig vorgezogen. Altenkirchen trat trotzdem mit Ersatz an und musste sich mit 2:8 geschlagen auf den Heimweg machen.

Beide Punkte gab heute Alexander ab. Gegen Maximilian Schneider hatte er in der Herbstrunde (wenn damals auch etwas überraschend) mit 3:0 gewonnen. Heute fand er aber keine Einstellung gegen seinen Gegner und so konnte sich Maximilian mit 3:1 revanchieren. Auch in seinem zweiten Einzel konnte sich Alexander nicht durchsetzen. Ärgerlich war der dritte Satz. Nach 6:10 Rückstand konnte er das Spiel zwar auf 11:10 zu seinen Gunsten drehen, behielt dann aber nicht die Nerven und unterlag am Ende doch mit 11:13 und 0:3.

Maximilian Weyel zeigte sich heute gegenüber dem Spiel in Alsdorf deutlich stärker. Es gab sogar Stimmen die meinten Maximilians beste Saisonleistung gesehen zu haben. 3:0 und 3:1 waren seine Ergebnisse. Noah und Philipp gaben sich ebenso keine Blöße und so stand am Ende der verdiente Sieg für unsere Mannschaft. Philipp ist der einzige noch ungeschlagene Spieler in der 1. Kreisklasse Nord, Noah hat seit dem ersten Einzel in Wissen auch alle Spiele gewonnen.

Anekdote am Rande: Die Altenkirchener wechseln offenbar regelmäßig unter den Spielern die Fahrer. Dieses Mal war Familie Hawacker an der Reihe. Da die Mutter nicht konnte, fragte sie ihren Vater ob er einspringen könnte. Gesagt getan, der Opa des Spielers sprang ein. An sich nichts besonderes, der Opa wohnt allerdings in Bad Neuenahr-Ahrweiler.  Da sage ich Respekt…

Am Samstag den 10. März 2012 spielt die Mannschaft um 13.00 Uhr in Mudersbach. Mit einem Sieg könnte bereits vor dem letzten Spiel in Kirchen aufgrund des deutlich besseren Satzverhältnisses die Meisterschaft entschieden sein.

 

 Uli Schling


 

Neujahrsturnier in Attendorn
Jugend II siegt auch gegen SV 09 Alsdorf

 

 

 Spielbericht 2. Jugendmannschaft gegen SV 09 Alsdorf  (1. Kreisklasse) vom 24.02.2012

 

In Spiel 1 nach Bekanntwerden von Maximilians Wechsel zum VfL Kirchen zum 01.07.2012 musste unsere Mannschaft am Freitagabend in Alsdorf die Tabellenführung verteidigen.

Natürlich war die Mannschaft vor dem Spiel klarer Favorit, von Interesse war aber schon, wie insgesamt mit der Situation umgegangen wird. Festzuhalten bleibt, dass kein Unterschied zu den vorherigen Spielen zu erkennen war. Alexander und Noah sind mittlerweile als Doppel sehr gut eingespielt. Platz eins in der Doppelstatistik beweißt dies.

Mit dem 2:0 nach den Doppeln musste Maximilian als erstes sein Einzel spielen. Heute war auffällig, dass er sehr lange brauchte, um in das Spiel zu finden. Am Ende setzte er sich mit 3:2 durch. Die nächsten Einzel gewannen Alexander und Philipp mit 3:1, Noah lies ein glattes 3:0 folgen. Den einzigen Punkt gab heute Alexander ab, sehr unglücklich, denn bei 10:7 hatte er im fünften Satz alle Karten auf seiner Seite, unterlag am Ende aber doch noch mit 10:12. Die beiden letzten Punkte holten nochmals Maximilian und Noah, jeweils mit glatten 3:0 Siegen.

Fazit: Die Mannschaft lies sich auch nicht von der Unruhe in der kleinen Alsdorfer Halle ablenken (ein weiteres Spiel und Training fanden gleichzeitig statt). Das Thema Maximilian wurde ausgeblendet und die Jungs sind als Mannschaft geschlossen aufgetreten. Am Samstag, den 03.03.2012 steht das letzte Heimspiel gegen die SG Altenkirchen II an. Ein Sieg ist Pflicht, vor dem Auswärtsspiel in Brachbach und dem möglichen Endspiel in (ausgerechnet) Kirchen

 

 Uli Schling


 

Neujahrsturnier in Attendorn
Jugend II siegt auch gegen DJK Betzdorf

 

 

Samstag, den 11.02.2012

 

Mit 8:1 gewann unsere 2. Jugendmannschaft ihr Heimspiel gegen die DJK Betzdorf. Betzdorf trat wie erwartet (immer gegen uns) mit seiner stärksten Besetzung an. Geboten wurden einige spannende und ganz enge Spiele mit sehr guten Ballwechseln. Das Ergebnis liest sich deutlich, aber wie gesagt, teilweise war es wirklich knapp. Im ersten Doppel mussten Alexander und Noah einen 0:2 Rückstand aufholen. Sie gewannen den fünften Satz am Ende mit 11:9, wobei sie auch dort Rückstände von 2:5 und 5:7 verkraften mussten. Nach den Doppeln stand es 2:0. Alexander gewann dann deutlich gegen Nick Marose, während Maximilian gegen den starken Tobias Kasprczak ganz knapp mit 2:3 unterlag (Maximilians erste Saisonniederlage). Noah setze sich deutlich gegen Lukas Strauch durch.

Dann kam Philipps Auftritt: Mit 9:11 und 8:11 gab er die beiden ersten Sätze gegen Tim Schirmuly ab und kam trotzdem lachend von der Platte. Man kann gegen Tim durchaus verlieren aber mit Philipps guter Laune hatte ich in dem Moment ein Problem…. Die nächsten drei Sätze hat er dann zwar nicht mehr gelacht, dafür aber gewonnen (und danach konnte er auch wieder lachen). Zeitgleich kämpfte Alexander seinen Gegner Tobias regelrecht nieder. (12:10, 10:12, 8:11,11:8 und 13:11) Am Ende wurde jeder Punkt von den Spielern lauthals gefeiert. Die beiden Spiele von Philipp und Alexander waren eindeutig die Vorentscheidung im heutigen Spiel. Maximilian gegen Nick und Noah gegen Tim holten die beiden letzten noch benötigten Punkte.

Das war der fünfte Sieg im fünften Spiel. Das nächste Spiel trägt die Mannschaft am Freitag den 24.02.2012 in Alsdorf aus.

 

 Uli Schling


 

Neujahrsturnier in Attendorn

Zusätzliche Informationen