Spielberichte

FSV Kroppach vs. Jugend II

 

 

Samstag den 24.09.2011

 

Mit einem schwer erkämpften 8:6 Sieg kehrte die 2. Jugendmannschaft aus Kroppach zurück. Zweieinhalb Stunden wurde der Betreuer durch ein Wellenbad der Gefühle geschickt. Aufgrund des 5:2 Erfolges in der vergangenen Pokalsaison war unsere Mannschaft gegen die Kroppacher Mädchenmannschaft leicht favorisiert. Die beiden Doppel konnten deutlich gewonnen werden. Noah gewann im Anschluss gegen Kroppachs Brett 1 mit 3:1. Alexander fand dann gegen Kroppachs Brett 2 überhaupt nicht ins Spiel und verlor mit 1:3. Auch Noah zog gegen Kroppachs Brett 2 mit 1:3 den Kürzeren, dafür revanchierte sich Alexander im Anschluss gegen Kroppachs Brett 1  mit einem klaren 3:0 Sieg. Philipp hatte heute keinen guten Tag erwischt und verließ in allen drei Einzeln als Verlierer die Platte. Auch Maximilian hat schon bessere Spiele gezeigt. Gegen Kroppachs Brett 4 setzte er sich im fünften Satz mit 11:8 durch. Gegen Kroppachs Brett 3 (im Pokal gewann er noch klar mit 3:0) hatte er heute beim 1:3 keine echte Chance. Allerdings rettete er dann mit einem 3:1 gegen Kroppachs Brett 1 einen 7:6 Vorsprung in das letzte Spiel, in dem Noah dann bei seinem 3:0 gegen Kroppachs Brett 4 die Nerven behielt und den entscheidenden 8. Punkt klar machte.

Keiner der vier Spieler konnte heute seine Normalform erreichen. Man muss aber auch eingestehen, dass die Kroppacher Mädchen in der Halle des deutschen Damenmeisters einen verbissenen Kampf abgeliefert haben. Was zählt ist am Ende der Sieg, die Mannschaft hat jetzt mit 4:2 Punkten einen ordentlichen Start in der neuen Spielklasse hingelegt. Am Freitag den 30.09.2011 folgt das Auswärtsspiel bei der TTSG Katzwinkel / Honigsessen II. Nach den derzeitigen Platzierungen fährt unsere Mannschaft nicht chancenlos dorthin.

 

Uli Schling


4. Spieltag Herren II  vs. TuS Weitefeld-Langenbach III 

 

 

Freitag den 16.09.2011 um 20:00Uhr

 

Am Freitag spielten wir gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse. Es war das erwartete schwere Spiel. Die Doppel gingen gesamt an die Gäste. Lediglich unser Doppel 3 konnte etwas gegenhalten. Verlor aber unglücklich im 5. Satz. Vorne  hatten wir die erwarteten schweren Gegner. Beide Einzel gingen mit 3 : 1 an die Gäste.
In der Mannschaftsmitte konnte B. Kallmayer gegen Klein mit 3 : 1 gewinnen. Berger verlor anschließend in einem spannenden Spiel gegen Jumel. Mit 1 : 3. C. Hensel  verlor ebenfalls mit 3 : 1 gegen Fenter.  S.Ranalter konnte aber den Spieß umdrehen und gewann 3 : 1 gegen Lindenbeck. B. Hensel verlor dann gegen Schütz mit 0 : 3 und Rosenthal gegen Stinner mit 1 : 3 zum Endergebnis 2 : 9. Der Sieg  der Gäste fällt etwas zu hoch aus,  da einige Sätze  durch Netz und Kantenbälle durch die Gäste gewonnen wurden. Trotzdem war es eine gute Mannschaftsleistung die für das nächste Spiel gegen Wissen hoffen lässt.
 

Nächstes Spiel:
Dienstag  20.09.2011 Wissen 1 -  TTSG Niederfischbach-Fischbacherhütte 2

 

Michael Rosenthal


 

Am Freitag spielten wir gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse. Es war das erwartete
schwere Spiel.
Die Doppel gingen gesamt an die Gäste. Lediglich unser Doppel 3 konnte etwas gegenhalten.
Verlor aber unglücklich im 5. Satz.
Vorne  hatten wir die erwarteten schweren Gegner. Beide Einzel gingen mit 3 : 1 an die Gäste.
In der Mannschaftsmitte konnte B. Kallmayer gegen Klein mit 3 : 1 gewinnen. Berger verlor
anschließend in einem spannenden Spiel gegen Jumel. Mit 1 : 3. C. Hensel  verlor ebenfalls mit
3 : 1 gegen Fenter.  S.Ranalter konnte aber den Spieß umdrehen und gewann 3 : 1 gegen
Lindenbeck. B. Hensel verlor dann gegen Schütz mit 0 : 3 und Rosenthal gegen Stinner mit 1 : 3
zum Endergebnis 2 : 9. Der Sieg  der Gäste fällt etwas zu hoch aus,  da einige Sätze  durch Netz
und Kantenbälle durch die Gäste gewonnen wurden.
Trotzdem war es eine gute Mannschaftsleistung die für das nächste Spiel gegen Wissen hoffen
lässt.

Nächstes Spiel:
Dienstag  20.09.2011 Wissen 1 -  TTSG Niederfischbach-Fischbacherhütte 2

2. Spieltag Herren II  vs. Obererwesterwald III

 

 

Freitag den 02.09.2011 um 20:00Uhr

 

In einem über fast 3 Stündigem Spiel bezwang die 2. Mannschaft den Gast Oberwesterwald 3 mit 9 : 4 . Am Anfang sah es gar nicht so gut aus denn beide Eingangsdoppel gingen an den Gast. Erst das 3. Doppel konnten wir für uns gestalten. Rosenthal/Kallmayer besiegten Stühn/Metz mit 3 : 1. Hiermit wurde die Wende eingeleitet. B. Hensel gewann das 1. Einzel gegen Stitz mit 3 : 1. Rosenthal verlor sein 1. Einzel gegen Giehl klar mit 3 : 0. In der Mitte gewann Berger sein Spiel in der Verlängerung knapp mit 3 : 2. Kallmayer gewann in einem mit langen Ballwechsel geführten Spiel gegen Frettlöh mit 3 : 1. Hinten gewann Ch. Hensel gegen Warnke mit 3 : 2 und Ranalter besiegte Metz mit 3 : 1. B. Hensel gewann anschließend gegen das Brett 1 Giehl mit 3 : 1 und Rosenthal besiegte Stitz klar mit 3 : 0. Berger unterlag den stark spielenden Frettlöh in der Mitte mit 3 : 2. Den Schlusspunkt setzte dann unser Spieler des Tages mit 2 Einzel und 1 Doppel Sieg B.Kallmayer gegen Stühn . Er gewann das 9. Spiel knapp mit 3 : 2. Der Sieg viel etwas zu hoch aus, da die Spiele erst in der Verlängerung teilweise mit 18 : 16 oder
17 : 15 beendet wurden. Bei der Begrüßung stellte unser Mannschaftsführer klar, dass der Sieger die Platten abbauen muss. Wir von der 2. Mannschaft haben es gerne getan.

 

 

2011-herren-II-OberwerwesterwaldMichael Rosenthal


3. Spieltag Langenhahn/Rothenbach  vs. Herren II

 

 

Samstag den 10.09.2011 um 19:00Uhr

 

Es kam am Samstag zum erwarteten Ergebnis.
Von den Doppeln konnten wir zwei gewinnen.  Beide Hensel siegten im 5.Satz. Das Doppel Ranalter/Berger verloren knapp im 5. Satz. Das Doppel 3 Rosenthal/Kallmayer siegten klar mit 3 : 0. Im vorderen Paarkreuz hatte heute Rosenthal einen guten Tag erwischt und siegte recht deutlich mit 3 : 1 gegen Baldus. B. Hensel gewann ebenfalls deutlich mit 3 : 1 gegen Breithecker. In der Mitte taten sich Berger u. Kallmayer etwas schwer und siegten jeweils im 5. Satz knapp. Im hinteren Paarkreuz hatte St. Ranalter nicht seinen besten Tag. (Gesundheitliche Probleme) siegte aber trotzdem im 5. Satz mit 12 : 10. C. Hensel spielte sehr gut und gewann 3 : 0. Anschließend  spielte B. Hensel gegen Baldus. In einem spannenden Spiel, verlor er aber im 5. Satz. M. Rosenthal holte dann das entscheidende Spiel zum  9 : 2 im 5. Satz, nachdem er bereits 2 : 0 hinten lag. Insgesamt wieder eine tolle Mannschaftsleistung der 2. Mannschaft. Spieler des Tages : M. Rosenthal mit 2 Einzel- und 1 Doppelsieg.

Nächstes Spiel:
Freitag 19.09.2011  TTSG Niederfischbach-Fischbacherhütte 2   -  Weitefeld 3

 

Michael Rosenthal


3. Spieltag Herren I  vs. DJK Betzdorf I

 

 

Freitag den 09.09.2011 um 20:00Uhr

 

Am Freitag Abend empfing die erste Mannschaft der TTSG den DJK Betzdorf zum zweiten Heimspiel der Saison. In diesem Spiel sollte die TTSG Niderfischbach / Fischbacherhütte der klare Favorit sein. Mit einem 3:0 Start durch die Doppel folgten 3 weitere klare Punkte in den Einzeln. Erst beim Stand von 6:0 gelang der DJK Betzdorf der erste Punkt mit einem fünf Satz Sieg von Manuel Schmidt gegen Torben Siebel. Anschließend wurde durch das hintere Paarkreuz die Führung auf 8:1 ausgebaut. Nach zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz holte Uwe Mockenhaupt mit seinem zweiten Spiel die Punkte sicher mit einem 9:3 Sieg an die Asdorf. Die erste Mannschaft setzte sich somit klar gegen den Gast aus Betzdorf durch.

Am Wochenende zuvor gewann die Erste Mannschaft in einem holprigen und hart umkämpften Spiel gegen die DJK Brachbach / Mudersbach mit 9:5.

Am kommenden Mittwoch den 14.09. tritt die Erste Mannschaft der TTSG Auswärts gegen einen der Favoriten der Klasse Westerwald II an.

 

Daniel Koch


Zusätzliche Informationen