Spielberichte

10. Spieltag  VFL Dermbach II vs. Herren II

 

 

Mit großen Chancen reiste die 2. Welle zum letzten Meisterschaftsspeil der Hinrunde nach Dermbach. Diese galten nach den vielen Abgängen als Abstiegskandidat. Aber Dermbach konnte ehemalige Spieler wie  R. Franz u. G. Schmidt  die über große Erfahrung verfügen wieder reaktivieren. Das sollte also kein Spaziergang werden.

Wieder gewannen wir 2 Eingangsdoppel Berger/Ranalter gegen Franz/Weller mit 3:0 und Rosenthal/Kallmayer gegen G. Schmidt/Meyer mit 3:0. Hensel/Hensel konnten sich leider nicht  gegen Stinner/M. Schmidt durchsetzen und verloren ihre Sätze knapp aber mit 0:3. Rosenthal verlor sein erstes Einzel etwas knapp gegen Stinner mit 1:3. B. Hensel  kämpfte sich in den 5.Satz gegen M. Schmidt den er dann mit 13:11 für sich entschied.
Kallmayer tat sich gegen Franz schwer und unterlag mit 1:3. Berger gewann gegen G. Schmidt in knappen Sätzen mit 3:1. Ebenfalls konnte sich Ranalter gegen Weller mit 3:1 behaupten.
C. Hensel setzte den Siegeszug mit einem 3:0 gegen Meyer fort zum Zwischenstand 6:3 für uns. B. Hensel verlor im weiteren Verlauf gegen Stinner mit 0:3. Rosenthal konnte den alten Abstand gegen M. Schmidt mit 3:2 wieder herstellen. Berger spielte stark gegen Franz und gewann mit 3:2. Kallmayer hatte heute nicht seinen besten Tag und verlor auch sein 2. Einzel mit 2:3 obwohl er bereits mit 2:0 geführt hatte gegen G. Schmidt. Anschließend hatte C. Hensel gegen Weller keine Chance und verlor mit 0:3. Das Spiel endete durch einen klaren Sieg von Ranalter mit 3:0 gegen Meyer zum Endstand von 9:6 für uns.

Zum Ende der Hinrunde belegen wir nun mit 10:10 Punkten den 5. Platz. Wir haben besser abgeschnitten als  letzte Saison. Ziel sollte am Ende ein 5. oder 6. Platz sein.

 

 

Michael Rosenthal


 

SG Westerwald

Zusätzliche Informationen