Spielberichte

9. Spieltag Herren I  vs. Wissen I

 

 

Samstag den 26.11.2011 um 20:00Uhr

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Weitefeld, bei der die erste Mannschaft von sieben fünft Satz Spielen nur zwei für sich entscheiden konnte und denkbar knapp mit 7:9,  33 zu 33 Spielen und 606 zu 610 Punkte unterlag, war Samstag der Tabellenführer aus Wissen zu Gast.

Um weiter in der Spitzengruppe der Kreisliga Nord zu verweilen musste ein Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer her.

Nach der Begrüßung gelang schon die erste kleine Sensation. Es wurden alle drei Doppel gewonnen. Bärenstark spielten Peter Schumacher und Torben Siebel auf auch das Familiendoppel Hensel setzte sich gegen das bisher ungeschlagene Doppel Brendebach/Weber durch. Somit gab Wissen gegen die erste aus Niederfischbach so viele Doppel wie in allen Spielen zuvor ab.

Fabian sorgte mit einem guten Spiel für die 4:0 Führung. Peter kämpfte sich in seinem ersten Einzel in den fünften Satz. Leider hatte er das Glück nicht auf seiner Seite. Torben knüpfte an seine starke Leistung gegen Weitefeld an und schlug Peter Weber klar in 4 Sätzen. Die sensationelle Serie setzte sich fort, so dass nach der ersten Runde ein 8:1 für die Fischbacher erste auf dem Papier stand.

Wieder kam es im vorderen Paarkreuz zu starken Spielen, in denen sich Teering gegen Fabian durchsetzte. Peter holte in seinem Einzel gegen Brendebach das 9. Spiel zum klaren 9:2 Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer.

An diesem Abend passte einfach alles und somit wurde der Anschluss zur Spitzengruppe gewahrt.

 

Daniel Koch


 


Nach der unglücklichen Niederlage gegen Weitefeld, bei der die erste Mannschaft von sieben fünft Satz Spielen nur zwei für sich entscheiden konnte und denkbar knapp mit 7:9,  33 zu 33 Spielen und 606 zu 610 Punkte unterlag, war Samstag der Tabellenführer aus Wissen zu Gast.

Um weiter in der Spitzengruppe der Kreisliga Nord zu verweilen musste ein Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer her.

Nach der Begrüßung gelang schon die erste kleine Sensation. Es wurden alle drei Doppel gewonnen. Bärenstark spielten Peter Schumacher und Torben Siebel auf auch das Familiendoppel Hensel setzte sich gegen das bisher ungeschlagene Doppel Brendebach/Weber durch. Somit gab Wissen gegen die erste aus Niederfischbach so viele Doppel wie in allen Spielen zuvor ab.

Fabian sorgte mit einem guten Spiel für die 4:0 Führung. Peter kämpfte sich in seinem ersten Einzel in den fünften Satz. Leider hatte er das Glück nicht auf seiner Seite. Torben knüpfte an seine starke Leistung gegen Weitefeld an und schlug Peter Weber klar in 4 Sätzen. Die sensationelle Serie setzte sich fort, so dass nach der ersten Runde ein 8:1 für die Fischbacher erste auf dem Papier stand.

Wieder kam es im vorderen Paarkreuz zu starken Spielen, in denen sich Teering gegen Fabian durchsetzte. Peter holte in seinem Einzel gegen Brendebach das 9. Spiel zum klaren 9:2 Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer.

An diesem Abend passte einfach alles und somit wurde der Anschluss zur Spitzengruppe gewahrt.

Zusätzliche Informationen