Archiv - Aktuelles

Regionsmeisterschaften: Maximilian Weyel der Meister (fast) aller Klassen !

 

Mit zwölf Kindern war die TTSG bei den Regionsmeisterschaften in Altenkirchen vertreten. Maximilian konnte dabei einen großartigen Doppelsieg in den Einzelwettbewerben bei den Schülern C und den Schülern B feiern als auch gemeinsam mit Leon Müller den Doppelwettbewerb bei den Schülern C gewinnen!!

Am Ende eines langen Tages kroch er quasi nur noch auf dem Zahnfleisch. Völlig erschöpft aber überglücklich war Maximilian als er das spannende Finale bei den Schülern B gegen den Seriensieger Tim Stark vom VfL Dermbach mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

Als Favorit bei den Schülern C ins Rennen gegangen, war der Sieg dort keine Überraschung. Aber mit der Teilnahme an vier Wettbewerben an einem Tag (gemeinsam mit Bruder Robin trat er auch noch im Schüler B-Doppel an) stieß Maximilian an seine körperlichen Grenzen. Das ganze auch noch mit einem lädierten Knöchel, denn eine Woche zuvor hatte er sich beim Kadertraining leicht verletzt.

Bei den Schülern A nahmen Alexander Faßbender, Philipp Stahn, Felix Schramm und Kevin Fröhlich teil. Hier konnte sich Alexander nach Platz 2 in der Gruppe mit einem Sieg gegen Moritz Jung (Harbach) für das Achtelfinale qualifizieren. Dort unterlag er dem späteren 3. Joshua Vedder vom VfB Wissen. Philipp, Felix und Kevin mussten nach der Vorrunde die Segel streichen.

Bei den Schülern B traten neben Maximilian auch noch sein Bruder Robin und Niklas Kern an. Robin schaffte mit zwei Siegen den Sprung ins Achtelfinale, musste sich dort aber Eric Menzel aus Nistertal geschlagen geben. Niklas überraschte in der Vorrunde, als er mit drei Siegen Gruppenerster wurde. Mit einem Freilos im Achtelfinale schied er dann im Viertelfinale gegen Eric Ly aus Weitefeld aus. Im Doppel erreichten Niklas (mit Fabian Jung aus Harbach) und Robin (mit Maximilian) das Halbfinale und sicherten sich somit den nicht ausgespielten gemeinsamen 3. Platz.

Bei den Schülern C spielten neben Maximilian erstmals auch Tobias Boer und Jan Buchsteiner mit. Beide sind erst seit kurzem für die TTSG aktiv und konnten hier viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Für Jan fiel dabei sogar noch eine Urkunde für den 2. Platz bei den Schülern D ab. Allerdings waren hier auch nur zwei Spieler gemeldet.

Maximilian hatte als Doppelpartner Leon Müller vom FSV Kroppach gefunden. Die beiden harmonierten sehr gut zusammen und konnten den Wettbewerb letztlich nach einem spannenden Finale gegen Luca Schneider (FSV Kroppach) und Nils Schröder (TTC Höchstenbach) für sich entscheiden.

Bei den Schülerinnen C nahmen Melissa Barth und Natalie Schneider teil. Beide konnten sich für die Endrunde qualifizieren. Dort schied Nathalie im Viertelfinale aus, während Melissa mit Freilos direkt ins Halbfinale einzog, dort aber gegen Sheila Werner aus Höchstenbach unterlag.

Insgesamt kann man von einer erfolgreichen Teilnahme der TTSG an den Regionsmeisterschaften sprechen. Erwähnenswert ist noch, dass der Kadertrainer Chris Pfeiffer vom FSV Kroppach Jan Buchsteiner, Melissa Barth und Nathalie Schneider zum Kadertraining der Tischtennisregion eingeladen hat.

 

Uli Schling


Zusätzliche Informationen